Welcome to Discover Morocco Desert Sahara +212 678 942 049+212 678 942 049moroccodesertsahara@gmail.com
Welcome to Morocco Desert Sahara Tours Company
Live Like Locals in the Sahara desert
Visit Ait Ben Haddou Kasbah
Shopping in Morocco
Experience Merzouga Desert Sahara
Explore Essaouira Mogador
Hassan 2 Mosque Casablanca
previous arrow
next arrow
Slider

Geschichte und Kultur Marokkos :

Der vollständige arabische Name ist „Al Mamlakah al Maghribiyah“, was übersetzt „Das westliche Königreich“ bedeutet. Sie liegt an der Nordwestküste Afrikas und hat Häfen im Nordatlantik und im Mittelmeer. Es ist das drittgrößte arabische Land. Marokko teilt den größten Teil seiner Grenze zu Algerien im Osten und zur Westsahara im Süden. Marokko ist in sechzehn Regionen unterteilt. Jede Region ist weiter unterteilt in Provinzen und Präfekturen. Die Hauptstadt Marokkos ist Rabat und die größte Stadt ist Casablanca. Die nationale Währung ist der marokkanische Dirham.

Marokko ist ein uraltes Land mit einem ausgeprägten Sinn für Kultur. Obwohl die antike Kultur Marokkos ihre Bewohner seit Jahrhunderten beeinflusst, ist sie vielfältig und scheint von mehreren anderen alten Kulturen abgeleitet worden zu sein. Wenn Sie mehr über die Geschichte, die Entwicklungen und die Einflüsse der ungewöhnlichen Kultur dieses Landes erfahren möchten, werden Sie zweifellos unsere grundlegende Beschreibung der marokkanischen Geschichte im Folgenden lesen.

Die Ureinwohner Marokkos waren die Berber. Diese Menschen lebten in großen Familienstämmen und es gab keine wirklich anerkannte Regierung in diesem Gebiet. Stattdessen lebten die Stammesberber nach den Regeln ihrer Stammesführer und die Regeln eines Stammes könnten weit entfernt von den Regeln eines anderen Stammes sein.

Wegen dieser mangelnden Vereinheitlichung der Autorität wurde Marokko in der Anfangsphase seiner Entwicklung ständig überfallen. Die ersten Angreifer waren die Phönizier im zwölften Jahrhundert v. Chr. Sie beanspruchten eine Reihe von Küstensiedlungen mit großem Erfolg, wurden aber später im Gegenzug von den Karthagern erobert. Im 2. Jahrhundert vor Christus.

Die Karthager wurden zum Ziel eines ausgedehnten römischen Feldzugs, und bald wurden alle ihre Festungen in der Gegend erobert und umgewandelt. Im Laufe der Zeit brach das Römische Reich auseinander, so dass die Araber einziehen und die Macht übernehmen konnten. Kurze, aber intensive Kämpfe um die Kontrolle des Landes zwischen den Arabern und den Juden ließen es taumeln und weitgehend instabil werden. So florierte das Land zwischen 1579 und 1603, als sich Juden und Mauren aus Spanien in Marokko niederließen. Sie alle brachten ihre Kultur und Kunst mit und gaben Marokko am Ende viel von der Kultur, die heute noch vorhanden ist.

Marokko ist ein Land, das reich an natürlicher Schönheit und unvergesslichen Orten ist, die sowohl faszinierend zu besuchen als auch faszinierend zu erkunden sind. Für diejenigen, die in die marokkanische Kultur und Geschichte eintauchen wollen, gibt es unendlich viele Möglichkeiten zu entdecken.

Menü schließen